24
. Ludwigsburger Live-Nacht am 10. März 2018

Die Live-Nacht in Ludwigsburg kann auf eine famose 12-jährige Erfolgsgeschichte zurückblicken. Am Samstag, den 10. März, geht das Musik-Spektakel bereits in die 24. Runde. Freuen können sich die Nachtschwärmer auf hochkarätige Bands, die in den 15 angesagtesten Lokalen der Barockstadt bis in die frühen Morgenstunden für beste Partystimmung sorgen.

 
Rappelvolle Lokale, exzellente Musiker und beste Stimmung: die Live-Nacht setzt ihre langjährige Erfolgsgeschichte in der Barockstadt fort und wartet auch in diesem Jahr wieder mit der Crème-de-la-Crème der Live-Musik auf. Am erfolgreichen Rezept wird dabei nichts geändert. Am 10. März wird wieder einmal unter dem Motto „Eine Stadt – eine Nacht – überall Live-Musik“ eine große Party mit fünfzehn hochkarätigen Live-Acts gefeiert, die bis in die frühen Morgenstunden für beste Stimmung sorgen.
Die große Anzahl und Dichte der teilnehmenden Lokale, die schöne Kulisse und die hohe Qualität der Bands sind ein Markenzeichen dieses Events. Spielbeginn in den meisten Lokalen ist um 21 Uhr, nur im L1 Club und im Ratskeller müssen die Besucher eine Stunde länger auf den Startschuss warten. Angeführt wird der bunte Mix des „Who is Who“ der Musikszene von Lokalmatador John Noville, der das Ess‘szeit mit seinen Reggae- und Soul-Klängen zum Kochen bringt. Die immer munteren Partyarbeiter der Firma Holunder schmeißen im Brauhaus mit ihrem bunten Schlager– & Party–Musik–Mix eine grandiose Afterwork-Party. Auch im Coco Bello wartet mit Dragon Fire eine Party-Band der Extraklasse nur darauf, die Besucher in ihr verschlungenes Nest zu locken. Die Rockabilly-Band The Ponycars liefern an der Cocktail-Bar im Ratskeller eine begeisternde 60er- und 70er-Jahre Show, während Friendly Elf direkt gegenüber im großen Konzertsaal für eine mitreißende Revue der letzten 40 Jahre Rockgeschichte sorgt. Wer von lateinamerikanischem Feeling einfach nicht genug bekommen kann, der ist beim Trio Crema Latina genau an der richtigen Adresse. Sie feiern im Zeitlos eine „Grande Fiesta“, bei der eine ausgelassene Stimmung garantiert ist.
Nachdem dann ab ein Uhr die Bands langsam ihre Auftritte beenden, geht es in mehreren Locations partymäßig in die Verlängerung: Im L1 Club, Schwarz Weiß Bar und Zeitlos werden große Abschluss-Partys mit jeweils eigenen DJ-Sets am Start sein, so dass die Nacht bis zur letzten Sekunde musikalisch ausklingen kann.

Dank kurzer Wege können die Live-Nacht-Besucher gemütlich von Lokal zu Lokal schlendern und sich ihr ganz individuelles Musikprogramm nach den eigenen Vorlieben zusammenstellen. Die Tickets (Eintrittsbändchen), die freien Zugang zu allen beteiligten Lokalen und Live-Bands gewähren, gibt es bei allen teilnehmenden Lokalen, den bekannten Vorverkaufsstellen oder als E-Ticket zum bequemen Ausdrucken hier auf der Homepage unter „Tickets“.